Zeit und Mühe sparen bei der ASR: Mit dem neuen Set von Komet.
Lesedauer 3 min.

Immer öfter, aber jetzt auch immer einfacher: Maschinelle ASR bei Zahnengstand.

Zeit und Mühe sparen bei der ASR: Mit dem neuen Set von Komet.

Schöne gerade Zähne wünscht sich jeder Patient. Und jeder Zahnarzt oder Kieferorthopäde möchte diesen Wunsch auch gerne erfüllen. Der Weg dorthin verläuft aber leider oft nicht so geradlinig, sondern kann zeit- und arbeitsaufwändig sein.
Denn bei der Vorbereitung von bukkal oder lingual festsitzenden Apparaturen als auch bei der beliebten Aligner-Behandlung, ist das Problem oftmals das gleiche: Zahnengstand und Platzmangel.
So ist die approximale Schmelzreduktion, kurz ASR, ein unverzichtbarer Bestandteil einer erfolgreichen Zahnkorrektur.

Wer die ASR bisher auf konventionelle Weise durchgeführt hat, der weiß, was echte Arbeit ist: manuell kann die ASR-Behandlung Stunden dauern, sie ist anstrengend für Patient und Arzt zugleich. Beim Patienten wird vor allem seine Geduld auf eine harte Probe gestellt, beim Arzt sind es die Handgelenke. Die zeitraubende und anstrengende manuelle Methode wird mit meist diamantierten Wabenstreifen durchgeführt. Hierbei muss der Behandler immer wieder nachmessen, wie viel er abgetragen hat. Auf diese herkömmliche Weise eine gleichmäßige Schmelzreduktion zu erreichen ist schlicht: sehr schwierig. Und wie bereits erwähnt: sehr zeitraubend.
Also mal wieder ein typischer Fall für Komet. Denn wenn es darum geht, den dentalen Alltag einfacher, sicherer und effektiver zu machen, sind wir Ihr Problemlöser.

ASR bei Zahnengstand
Ein sattes Stück Zeit sparen. ASR bei Zahnengstand mit dem Komet Set.

Um den Platzmangel bei Schiefstand zu beseitigen, kann man nun fast komplett auf die maschinelle ASR setzen. Dafür steht Ihnen ein umfangreiches Sortiment von innovativen oszillierenden Segmentscheiben zur Verfügung. Mit Komet sparen Sie wertvolle Behandlungszeit und die physische Belastung für Behandler und Patient wird deutlich minimiert.

Die oszillierenden Segmentscheiben wurden von Komet gemeinsam mit Prof. Dr. Jost-Brinkmann von der Charité Berlin entwickelt und bringen mehr Sicherheit in das Stripping. Die oszillierenden 60°-Segmentscheiben haben einen Schwenkwinkel von lediglich 30°. So kann durch platzsparendes Arbeiten und gute Sicht die Gefahr einer Weichteilverletzung minimiert werden.

Die Vorteile:

  • minimierte Gefahr der Weichteilverletzung durch oszillierendes Arbeiten
  • optimale Durchsicht und Spanabgabe dank Wabendesign
  • weniger Anstrengung für den ZA in der Bearbeitung
  • angenehmer für den Patienten
  • schnelleres und einfacheres Arbeiten für den ZA
  • die gewünschte Abtrags-Stärke lässt sich exakt erreichen

Die patentierten oszillierenden Segmentscheiben haben eine Abtragsstärke von 0,15; 0,25 und 0,35mm. Durch die Politur (ASP) wird nochmal 0,05 mm abgenommen, so erreichen wir einen finalen Abtrag von 0,2; 0,3 bzw. 0,4 mm.
Diese werden dann in dem oszillierenden Winkelstück OS30 von Komet eingesetzt.

In Zusammenarbeit mit Dr. Thomas Drechsler entstand außerdem ein professionelles ASR-Set (REF 4594), maßgeschneidert für die oszillierenden Segmentscheiben. Das Set ist gemacht, um dem Kieferorthopäden oder dem behandelnden Zahnarzt eine erheblich vereinfachte Handhabung bei optimierter klinischer Durchführung zu ermöglichen.

ASR-Set 4549
ASR-Set 4594
OS 30
OS 30

Die modulare, vollsterilisierbare Aufbewahrungsbox überzeugt mit in einem praxisorientierten Design und beinhaltet die patentierten OS-Scheiben in übersichtlicher Anordnung. Sie erfüllt somit alle Kriterien der zahnärztlichen Hygienestandards, kombiniert mit effizienter Praxisergonomie.
Mit unterschiedlichen Scheibenstärken und deren logischer Gliederung ist nun die exakte Erzielung der gebräuchlichsten interdentalen Abtragstärken zwischen 0,2 bis 0,5 mm und noch sicherer als bisher durchzuführen.

Für die approximale Schmelzreduktion stehen ein- und beidseitig diamantierte OS-Scheiben zur Verfügung, die in der Step-by-Step-Technik einen einfachen, reproduzierbaren Schmelzabtrag ermöglichen. Die OS-Scheiben werden ausschließlich im oszillierenden Winkelstück OS30 eingesetzt.

Die ASR ist natürlich nur eins von vielen interessanten Themen, über die wir Ihnen berichten. Wenn Sie ganz, ganz sicher sein wollen, nichts zu verpassen, empfehlen wir Ihnen, sich für unseren Newsletter anzumelden. Dann landen alle Komet Dental News direkt bei Ihnen im Postfach.

Es sind noch Fragen offen geblieben? Sprechen Sie Ihren/e Medinzproduktberater/in an.